waste-art

Georg Marbet

Im Wertlosen die Kostbarkeit entdecken

In gebrauchten und scheinbar wertlosen Materialien schlummern oft verborgene Qualitäten. Die ästhetischen Ressourcen des Abfalls aufzuspüren und freizulegen ist gleichsam Faszination und Herausforderung. Mit einfachsten Mitteln wird der Abfall zu bildhafter Energie aufbereitet und mit visuellen Qualitäten aufgeladen. Die Bilder laden zu einem Blickwechsel ein:
Was nennen wir Abfall und warum eigentlich?


moving installations waste-art

Everyday objects and simple materials from my architectural office provide the basis:
sketch paper – cardboard rolls – leather tubes – double meters – crumpled paper

The analog installations are actions and time sequences in space;
made with simple muscle power, two agile legs, hands and ten fingers.
Movement gives the material new life in space and time.

magic, threatening, surprised, poetic …